slide 1
Praxis
images/2021/12/30/infusion.jpg
Die Erhaltung ihrer vollen geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit ist für viele Menschen Motivation, mit einer Nährstoff- und Vitamininfusionstherapie aktiv ihre Gesundheit zu stärken. Nachlassende Konzentration, körperliche Abgeschlagenheit, schlechter Schlaf, Gewichtszunahme, Hautveränderungen oder Allergien und wiederkehrende Infekte – all das sind Hinweise darauf, dass Gesundheit und seelisches Wohlbefinden aus dem Gleichgewicht geraten sind.

Mit einer Infusionstherapie versorgen Sie Ihren Körper ganz gezielt und individuell mit ausgewählten Wirkstoffen, die dort ankommen, wo sie tatsächlich gebraucht werden: in den Zellen des Körpers.

Die Infusionstherapie ist eine wichtige Säule der Mitochondrien-Therapie, der Entgiftungs- und Schmerzbehandlung.


Unsere Infusions-Lösungen

Kein Mensch ist wieder andere und darum halten wir viele Lösungen bereit.

Die Kombinationen unserer Infusionen wählen wir, unterstützt von Laborwerten, Erfahrungen und Tests, individuell aus. Wir kombinieren jede Infusionsbehandlung mit einer Me2.Vie-Stimulation, Akupunktur und Atlastherapie. So wollen wir sicherstellen, dass die Mikronährstoffe optimal verwertet werden können.

Die Behandlung läuft wie folgt ab:

  • Ärztliche Untersuchung und Beratung;
  • Gegebenenfalls erfolgt eine Blutuntersuchung;
  • Das Infusionsprogramm wird Ihrem individuellen Bedarf entsprechend erstellt.

Die Therapie umfasst in der Regel sechs bis acht Sitzungen. Eine Sitzung dauert etwa 50 Minuten.

Alpha-Liponsäure
Steckbrief:Die alpha-Liponsäure ist eine schwefelhaltige Fettsäure mit starken antioxidativen Eigenschaften. Im Gegensatz zu anderen Antioxidantien ist sie sowohl wasser- als auch fettlöslich. Sie kann daher nicht nur Zellmembranen effizient passieren, sondern auch die Blut-Hirnschranke übertreten. Sie regeneriert die Entgiftungssysteme im Körper und stärkt das Bindegewebe.
Durch den Schwefelgehalt bindet A. auch Schwermetalle und leitet diese aus.
Wir geben es für:
  • Positive Effekte wurden auf die Nerven bei Diabetischer Nervenstörung auf das Gehirn bei Multipler Sklerose nachgewiesen.
  • Wir setzen A. als "Basisinfusion" bei Nervenerkrankungen ein
  • Alphaliponäure ist ein starkes Antioxidans "Entrostung der Zellen" und versetzt im Körper auch Vitamin C und Vitamin e wieder in einen aktiven Zustand.
  • Da A. auch einen fettlöslichen Teil hat, wirkt es auch direkt im Nerven und Gehirn. Das macht seinen großen Wert für alle Nervenerkrankungen aus.
Wie oft?:
In der Regel empfehlen wir 4-6 Infusionen. Kombinationen mit Phosphatidylcholin oder Aminosäuren sind häufig sinnvoll.

Kontakt

Privatärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Martin Brunck
Dr. med. Simone Maack

Königstraße 53 | 30175 Hannover
Fon: 0511.69 65 65 1
Email: info@brunck-maack.de

Kompetenzen

Innere Medizin

Chirotherapie / Akupunktur

Ärztliche Osteopathie (D.O.-DAAO) (EROP)

Applied Kinesiology (DIBAK des ICAK USA)

Service